Die neue Grüne Landtagsfraktion – 17.9.2013

Hier ist die Liste der neuen Grünen Landtagsfraktion und eine Analyse ihres Online-Daseins und ein paar Fakten und Statistiken dazu.

Alle Fakten finden sich unten dann noch einmal im Detail in der Liste.

Disclaimer: Ich wähle Grün, ich mache diesen Post, nicht weil ich Grün schaden will, sondern an die Spitze bringen will. Dies ist hier nicht der richtige Ort, um die vielfältig krassen Verfehlungen und schlechten Programminhalte anderer Parteien darzustellen. Wenn hier also Menschen, egal wer oder woher, ausschließliche Kritik an den Grünen aufgrund dieses Posts üben möchte, dann ist das ein unfairer doppelter Standard, der hoffentlich auf andere Parteien zurückfällt und auffällt. Die anderen (relevanten/politisch bestimmenden) Parteien (in Bayern) sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch schlechter bezüglich Online.

Fakt: 10 der 18 Abgeordneten benutzen KEIN Twitter.

Wenn ich eine politische Anmerkung machen darf: Das muss sich sofort ändern auf mindestens 18/18 ;). Und wenn die Abgeordneten das nicht selbst machen wollen, sollten sie darüber nachdenken, ob sie nicht ein Team brauchen. Ganz vorzüglich macht es so etwa Claudia Stamm. Ich finde das sogar ziemlich gefährlich zu glauben, es gehe auch ohne Twitter medial gut. Ich sehe darin eine wirkliche Priorität, die sofort umgesetzt werden müsste, noch vor anderen Arbeiten. Gerade Twitter bietet die Möglichkeit sehr schnell und direkt mit Menschen und Medien zu kommunizieren. Ich halte es daher für äußerst sinnvoll, dass alle Abgeordnete direkt topmoderne Handys mit Internetflatrate bekommen und es ihnen im Zweifelsfall erklärt wird wie eben “Online” funktioniert. Nur so kann gute Öffentlichkeitsarbeit funktionieren. Was diese 18 Abgeordneten so machen, insofern der Teil der Öffentlichkeitsarbeit gut erledigt wird, was heute einfacher möglich ist denn je, dann ist  das ein regelrechter Katalysator und eine Chance, die es zu nutzen gelten sollte.

Eine Analyse der Twitternutzung der neuen Grünen Abgeordneten zeigt folgendes Bild:

Insgesamt kommen die 8 Abgeordneten mit Twitter auf 5018 Follower, darunter auch doppelte unter den verschiedenen Accounts. Das Ergebnis ist also eher bescheiden. Katharina Schulze ist da klar vorne mit 1290 Followern, direkt dahinter liegt Claudia Stamm mit 660 eigenen und zusätzlich 337 Followern ihres eigenen dreiköpfigen Twitterteams, cool! Es kann also durchaus sein, dass Margarete Bause mit ihren 884 Followern eigentlich mehr individuelle Follower hat. Aber auch Sepp Dürr muss sich im Vergleich nicht verstecken mit seinen 633 Followern. Christine Kamm, Verena Osgyan, Markus Ganserer und Ulrike Gote benutzen ebenfalls Twitter.

Fakt: 6 von 18 Abgeordneten haben keinen Wikipedia Artikel. Bei weiteren 3 ist es praktisch ein Einzeiler. Kein Artikel ist wirklich zufriedenstellend. Insbesondere im Vergleich zur Konkurrenz.

Ich bin der Meinung, dass das wirklich richtig schlecht ist und irgendwo auch ein Versagen. Ich behaupte jetzt einfach mal dreist und leicht übertrieben, dass wenn alle eine ordentliche Seite bei Wikipedia gehabt hätten, dann hätten die Grünen auch gut 5000 mehr Stimmen gehabt.
In der Landtagswahl wählten 6.011.439 von 9.405.974 Menschen. Davon 1.018.652 Grüne Gesamtstimmen bei 11.814.594 Gesamtstimmen (8,56453637%). Hier die Statistik von Margarete Bauses Wikipedia Artikel:
Januar: 655 Klicks
Februar: 2277 Klicks
März: 1410 Klicks
April: 710 Klicks
Mai: 634 Klicks
Juni: 510 Klicks
Juli: 1490 Klicks
August: 1769 Klicks
September (bis 17.9.): 5738 Klicks
Macht in der Summe 15193 Klicks.
Es ist also kein derart unwichtiger Faktor. Wichtig ist hier der Vergleich zur Homepage, mich würde sehr interessieren wie viele Klicks es dort seit Januar waren, vielleicht müsste ein Teil der Zeit doch eher in die Wikipedia fließen, nicht der unlauteren Parteiwerbung, sondern einfach der gerechten Darstellung, so wie die Politiker*innen anderer Parteien ebenfalls dargestellt sind. Natürlich sollen Abgeordnete keine Artikel schreiben, auch keine Mitarbeiter*innen aber es ist vom Standpunkt der Analyse dennoch ein Problem, das wir unterrepräsentiert sind.
Im Vergleich dazu hat Christine Kamm 901 Klicks seit dem 1. Januar 2013. Ludwig Hartmann hat 905 Klicks in den letzten 90 Tagen. Seehofer hat in den letzten 90 Tagen schon 82641 Klicks. Was ich eigentlich mit den Wikipedia Statistiken sagen möchte: Es ist ein sehr wichtiger, bisher vollends unbeachteter Faktor (der Grünen/der) Politik, welcher auch durchgehende Beachtung verdiente. Es braucht allgemein eine Homepage, die die Klickzahlen (der Grünen/der) Politiker*innen misst, indem es diese Seite nimmt und die Klickzahlen mittels einem Programm herauszieht und tabellarisch anzeigt. Programmiertechnisch ist das sehr machbar.

Fakt: Facebook wird in irgendeiner Weise von 15 der 18 Abgeordneten benutzt.

Persönliche Facebook Accounts haben 12 Abgeordnete.
Eine persönliche Reichweite von mehr als ca. 450 Freund*innen haben gerade einmal 7 der 18 Abgeordneten.
Insgesamt haben 10 persönliche Accounts die Anzahl ihrer Freund*innen öffentlich. Sepp Dürr und Claudia Stamm haben ihre wahrscheinlich sehr hohe Freund*innenanzahl privat. Diese 10 Accounts haben zusammen 8699 Freund*innen.

Facebook Abonnent*innen werden nur von 3 der 12 mit persönlichem Facebook Account genutzt, die anderen 9 haben die Abonnieren Funktion sogar aktiv ausgeschaltet. Was ich ebenfalls nicht für gutheiße. Drei der Accounts ohne Abonnements sind private Accounts auf Facebook was das ganze entschuldigt, aber nur Verena Osgyan hat als Ausgleich dafür eine Facebookseite, im Gegensatz zu Gisela Sengl und Rosi Steinberger, die wiederum nur eine inaktive Facebookseite mit 21 Likes hat. Umso mehr können sich jetzt Katharina Schulze (234 Abonnent*innen), Claudia Stamm (179 Abonnent*innen) und Sepp Dürr (der aber nicht anzeigt wie viele Abonnent*innen und auch Freund*innen er hat) freuen, sie haben bezüglich der Abonnent*innen alles richtig gemacht.
Eine Facebookseite haben (nur…) 9 der 15 Abgeordneten mit Facebook. Margarete Bause mit tollen 3670 Likes vor Katharina Schulze mit beachtlichen 978 Likes und als dritte Claudia Stamm mit auch guten 771 Likes. Danach wird alles eher sehr dünn. Ulrike Gote hat 346, Markus Ganserer 284, Verena Osgyan 252, Martin Stümpfig 190, Thomas Gehring 189 und Rosi Steinberger nur 21 Likes.

Gemeinsam haben alle Facebookseiten der 9 Abgeordneten 6701 Likes.

Fakt: Auch weiterhin erwähnen alle 18 Abgeordneten nirgends Verschlüsselung, geschweige denn bieten PGP-Keys öffentlich an. Im Gegenteil, manche haben derzeit noch Emailadressen bei Google, GMX oder T-Online.

Nur Claudia Stamm und Thomas Mütze (von den 18) haben einen Youtube-Account.

Positiv: 17 benutzen Abgeordnetenwatch zuverlässig. Bis auf Ulrich Leiner (der komplett ohne Internet ist und gar nichts nutzt, siehe ganz unten)

Verena Osgyan, Markus Ganserer und Katharina Schulze geben als einzige ihre Mobiltelefonnummern öffentlich preis. Dass diese drei zu den vier jüngsten gehören, dürfte wohl kein Zufall sein. Ich finde das sehr cool, mutig und fortschrittlich und hoffe, dass dies auch so bleibt. (Wie beispielsweise bei vielen Piraten in Landtag/Abgeordnetenhaus/Senat)

Erfahrung der Abgeordneten: Für 10 der 18 Abgeordneten ist die Landtagsabgeordnetentätigkeit eine neue Erfahrung. Für Gehring, Stamm und Hartmann ist es die zweite Legislatur-Periode, für Mütze die dritte. Sowohl Gote als auch Dürr sind seit dem 28. September 1998 Mitglieder des Landtags. Aber auch Bause hat die gleiche Länge im Landtag verbracht, sie war Oktober 86′ bis Oktober 90′ MdL und dann wieder ab Oktober 2003. Magerl hat die längste Erfahrung mit insgesamt nun mehr 23 Jahren.

Der Altersschnitt der Abgeordneten beträgt sehr grob (Jahre genommen) etwa 47 Jahre. (ohne Ulrich Leiner, der wie erwähnt nicht auffindbar ist im Internet)

Hier meine statistische Liste der neuen 18 Abgeordneten (in zufälliger Reihenfolge der Personen) mit Anmerkungen von mir.

Hellgrün bedeutet sehr gut, grün bedeutet gut,  gold bedeutet könnte besser sein, bernstein bedeutet Misstand, rot bedeutet ungenügend.
  1. Christine Kamm (Schwaben) – Geb. 1. November 1952
    knapper Wikipedia-Eintrag
    gute, transparente, moderne Homepage linkt auf ihr Facebook- und Twitterprofil. Gut so!
    Twitter: @Christine_Kamm (283 Follower)
    Facebook (1271 Freund*innen) von außen nicht privat, aber (ohne Freundschaft/Anmeldung) praktisch nutzlos, weil ausschließlich “Sonstiges” und “Musik einsehbar sind, als Politiker*in ist das so nicht sinnvoll, wenn beispielsweise “Beiträge” oder “Geteiltes” nicht sichtbar ist. Also entweder konsequent Facebook aus politischen Gründen ablehnen, oder auch genauso öffentlich sein, wie für Abonnent*innen auch. Abonnieren ist ausgeschaltet
    keine Facebookseite
    Email:  christine.kamm[at]gruene-fraktion-bayern.de nur unverschlüsselt
    Telefon: Immerhin des Regionalbüros: 0821/51 67 79
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres wie Youtube und andere Social Media Kanäle usw.
    Google Treffer “Christine Kamm”: 20700
  2. Thomas Gehring (Schwaben) – Geb. 27. Juli 1958
    knapper Wikipedia-Eintrag
    unschöne, unpraktische, veraltet wirkende Homepage
    hat kein Twitter
    Facebook (496 Freund*innen), ohne Facebook Account praktisch nutzlos, denn nur “Filme” und “Sonstiges” sind öffentlich. Abonnieren ist ausgeschaltet.
    Facebookseite (189 Likes)
    Emailkontakt: thomas.gehring[at]gruene-fraktion-bayern.de nur unverschlüsselt
    Telefon: Immerhin Regionalbüro und Landtagsnummer
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres wie Youtube, oder andere Social Media Kanäle usw.
    Google Treffer “Thomas Gehring”: 37200
  3. Kerstin Celina (Unterfranken) – Geb. 1968
    sehr knapper, bildloser Wikipedia-Eintrag
    okaye, bisschen leer wirkende, inhaltsversteckende Homepage
    hat kein Twitter
    Facebook (447 Freund*innen), ohne Facebook praktisch nutzlos, nur “Musik, Bücher, Aktivitäten und Sonstiges” ist öffentlich, abonnieren ist ausgeschaltet
    keine Facebookseite
    Emailkontakt: kerstin.celina@gmx.de , GMX als Abgeordnete*r ist nicht gut, nur unverschlüsselt
    Telefon nur beim Kreisverband Würzburg-Land?: 0931/18987
    Abgeordnetenwatch (fragenlos)
    keine Extras, nichts Weiteres wie Youtube, Abgeordnetenwatch, andere Social Media Kanäle usw.
    Google Treffer “Kerstin Celina”: 4410
  4. Thomas Mütze (Unterfranken) – Geb. 26. Juni 1966
    nicht ganz aktueller Wikipedia-Eintrag
    informationsleere, ungute Homepage
    hat kein Twitter
    Facebook (761 Freund*innen), ohne Facebook praktisch nutzlos, nur “Musik, Filme, Sportmannschaften und Sonstiges” ist öffentlich, abonnieren ist ausgeschaltet
    keine Facebookseite
    Emailkontakt ist nicht möglich, seine Homepage gibt gar keine Email an.
    Zum Zeitpunkt ist auch auf der eigenen Homepage nichts über seine Mitarbeiter*innen angegeben, dafür auf der Seite des Landtags
    Dort findet sich aber sowas: muetze-wkbuero@t-online.de – T-Online als Mailadresse ist schlecht.
    Telefon ist auf seiner Homepage nur eine nicht zugeordnete, unerläuterte Nummer im Impressum angegeben, mensch muss schon auf der Landtagsseite für seine genauen Landtagsnummern und die seines Büros nachsehen.
    Abgeordnetenwatch
    Bonus: Youtube-Account
    Google Treffer “Thomas Mütze”: 16000
  5. Verena Osgyan (Mittelfranken) – Geb. 1971
    bisher ohne Wikipedia-Eintrag
    gute, nicht überladene Homepage
    Twitter: @Osgyan (209 Follower)
    Facebook (723 Freund*innen), ist privat von außen. Abonnieren ist aus, was bei ihrem privaten Profil okay aber medial nicht gut ist.
    Facebookseite (252 Likes)
    Emailkontakt: verena.osgyan@gruene-nbg.de , nur unverschlüsselt
    Gibt persönliche Telefonnummer an zur Erreichbarkeit, vorzüglich: 0151-64420136
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres wie Youtube oder andere Social Media Kanäle usw.
    Google Treffer “Verena Osgyan”: 1770
  6. Martin Stümpfig (Mittelfranken) – Geb. 11. Oktober 1970
    bisher ohne Wikipedia-Eintrag
    Homepage war down am 17.9.
    hat kein Twitter
    Facebook (146 Freund*innen) ohne Facebook ausschließlich seine 5 “Favoriten”-Likes einsehbar, ansonsten nichts – mit gemeinsamen Freund*innen ist alles sichtbar, das halte ich für inkonsequent, weil es Menschen zwingt Facebook zu haben. Abonnieren ist ausgeschaltet
    Facebookseite (190 Likes)
    Emailkontakt: post@martin-stuempfig.de (von der Infoseite seiner Facebookseite), eigener Mailaccount wirkt kompetent, nur unverschlüsselt
    Telefon: Vielleicht steht es auf der kaputten Hompage?
    Abgeordnetenwatch (fragenlos)
    keine Extras, nichts Weiteres wie Youtube, Abgeordnetenwatch, andere Social Media Kanäle usw.
    Google Treffer “Martin Stümpfig” 1470
  7. Markus Ganserer (Mittelfranken) – Geb. 1977
    bisher ohne Wikipedia-Eintrag
    leider noch sehr leere und neue Homepage
    Twitter: @GansGruen (360 Follower)
    kein persönliches Facebook
    Facebookseite (284 Likes)
    Emailkontakt: kontakt@markus-ganserer.de nur unverschlüsselt
    Gibt vorbildlich die persönliche Telefonnummer an zur Erreichbarkeit: 0176.63329716
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube, oder andere Social Media Kanäle usw.
    Google Treffer “Markus Ganserer”: 2330
  8. Ulrike Gote (Oberfranken) – Geb. 26. Oktober 1965
    leicht veralteter Wikipedia-Eintrag
    Homepage (nicht perfekt, weil alt wirkend und nicht ganz so übersichtlich, aber schon ganz okay)
    Twitter: @UlrikeGote (362 Follower)
    kein persönliches Facebook
    Facebookseite (346 Likes)
    Emailkontakt: Keine eigene Email. Kontakt nur möglich über die Mitarbeiter*innen, aber auch das nur unverschlüsselt
    Telefon: Immerhin die des Regionalbüros und des Landtags stehen auf der Homepage
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Ulrike Gote”: 24400
  9. Jürgen Mistol (Oberpfalz) – Geb. 1965
    praktisch einzeilliger Wikipedia-Eintrag
    Homepage, wenig Information
    hat kein Twitter
    hat kein Facebook
    hat keine Facebookseite
    Emailkontakt: juergen.mistol(at)gruene.de nur unverschlüsselt
    Telefon: Irgendeine nicht erklärte, unidentifizierbare Nummer steht im Impressum seiner Homepage
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Jürgen Mistol”: 9690
  10. Rosi Steinberger (Niederbayern) – Geb. 9. März 1960
    kurzer Wikipedia-Eintrag ohne Bild
    Homepage, schön aktiv, aber eine absolute Bubble, keine Verlinkungen heraus zu anderen Seiten
    hat kein Twitter
    Facebook (319 Freund*innen) privates Profil, von außen unsichtbar. Bei gemeinsamen Freund*innen alles sichtbar. Abonnieren ist aus, was bei ihrem privaten Profil okay aber medial nicht gut ist.
    Facebookseite (21 Likes) inaktiv seit Mitte 2012
    Emailkontakt: rosi.steinberger(at)gruene-landshut.de , nur unverschlüsselt
    Telefon: Irgendeine nicht erklärte, unidentifizierbare Nummer steht im Impressum seiner Homepage
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Rosi Steinberger”: 6370
  11. Margarete Bause (Obb.) – Geb. 19. Januar 1959
    ungewöhnlich kurzer Wikipedia-Eintrag für ihre Position. Das sollte eigentlich mindestens so ausführlich sein wie bspw. Horst Seehofer
    Homepage, schon okay, Übersichtlichkeit ist okay, bietet kaum Kontaktmöglichkeiten
    Twitter: @MargareteBause (884 Follower) hat ein Twitter-Team, twittert selbst aber nicht so häufig
    kein persönliches Facebook
    Facebookseite (3670 Likes)
    Emailkontakt: margarete.bause@gruene-fraktion-bayern.de , nur unverschlüsselt
    Telefon nur über den*die Pressesprecher*in: 089/ 4126-2734
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Margarete Bause”: 79400
  12. Ludwig Hartmann (Obb.) – Geb. 20. Juli 1978
    Wikipedia-Eintrag gehört im Vergleich noch zu den besseren Artikeln
    Homepage , sieht schön aus, funktioniert bestens, hat viel Inhalt, bietet als einziger so richtig professionell Pressefotos in Top-Qualität in verschiedenen Formaten an. Da können fast alle anderen noch lernen. Aber auch diese Homepage ist eine Einbahnstraße ohne Queerverweise, selbst zu Grünen Homepages.
    hat kein Twitter
    persönliches Facebook (2381 Freund*innen), ohne Facebook Accounts ist nur “Sonstiges” und “Fernsehen” öffentlich, abonnieren ist ausgeschaltet
    keine Facebookseite
    Abgeordnetenwatch
    Emailkontakt: ludwig.hartmann@gruene-fraktion-bayern.de , nur unverschlüsselt
    Telefon: Immerhin die des Landtags und seines Regionalbüros auf seiner Homepage
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Ludwig Hartmann: 83200
  13. Claudia Stamm (Obb.) – Geb. 08. Oktober 1970
    Wikipedia-Eintrag ist gut, könnte natürlich länger sein
    Homepage macht vieles großartig. Benutzt mehrere Domainnamen (stamm-wähler.de und claudia-stamm.de) für ihre Website, gut. Hat im Gegensatz zu Ludwig Hartmann viele verschiedene Pressefotos, dafür aber weniger Formate. Weißt direkt auf ihre Social Media Kanäle (+Youtube) hin.
    Twitter: @claudiastamm (660 Follower)
    Twitterteam mit eigenem Account: @C_StammTeam (337 Follower) –  Ihr Team besteht aus drei Personen, immer mit klarer Kennzeichnung. Oh wie Wunderbar ist das…
    Facebook (Freund*innen nicht einsehbar, wahrscheinlich viele und zusätzlich beachtliche 179 Abonnent*innen), ohne Facebook Account ist das Profil praktisch nutzlos, ausschließlich “Musik und Sonstiges” wird von außen angezeigt. Besser wäre eine öffentliche Einstellung für die Sachen, die Abonennt*innen auch bereits sehen können und sollen.
    Facebookseite (771 Likes)
    Emailkontakt: claudia.stamm@gruene-fraktion-bayern.de und stammwaehler@claudia-stamm.de (eigenes wirkt professionell), nur unverschlüsselt
    Telefon: Immerhin das Regionalbüro und der Landtag
    Abgeordnetenwatch
    Youtube, wird auch benutzt, was gut ist
    Google Treffer “Claudia Stamm”: 26600
  14. Christian Magerl (Obb.) – Geb. 23. September 1955
    Wikipedia-Eintrag ist passabel, aber kurz im Vergleich zur Zeit, die er im Landtag ist
    Homepage hat viele Pressefotos, die Auflösungen könnten besser sein. Die vielen Inhalte sind in ihren Kategorien gefangen und es ist nicht so übersichtlich, ist okay, könnte aber länger sein. Erfüllt allgemein den Zweck, ist aber altmodisch/nicht mehr so schön.
    hat kein Twitter
    hat kein Facebook
    hat keine Facebookseite
    Emailkontakt: Christian.Magerl@gruene-fraktion-bayern.de , nur unverschlüsselt
    Telefon: Immerhin Regionalbüro und Landtag
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Christian Magerl”: 20600
  15. Katharina Schulze (Obb.) – Geb. 20. Juni 1985
    bisher ohne Wikipedia-Eintrag
    Homepage, sehr aktiv, tip-top, klasse, dass auf Social Media hingewiesen wird. Hochauflösende Pressefotos fehlen noch.
    Twitter: @KathaSchulze (1290 Follower)
    Facebook (1919 Freund*innen + 234 Abonennt*innen) Profil ist privat für Menschen ohne Facebook, könnte verbessert werden, weil Facebook-intere Abonnent*innen ja auch Sachen sehen können, ohne befreundet zu sein.
    Facebookseite (978 Likes), macht alles richtig und bespielt regelmäßig
    Emailkontakt: katharina.schulze(at)gruene-muenchen.de , nur unverschlüsselt
    Telefon: Eigene Mobiltelefonnummer, vorbildlich: 0170/ 29 43 481
    Abgeordnetenwatch
    Hat sogar Skype, nicht öffentlich einsehbar auf ihrem Facebook-Profil, immerhin toll, als einzige VoIP anzubieten, lieber wäre mir persönlich jedoch ein Programm, das nicht problemlos überwacht wird wie es bei Skype der Fall ist.
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Katharina Schulze”: 25000
  16. Sepp Dürr (Obb.) – Geb. 26. Dezember 1953
    Wikipedia-Eintrag ist passabel, aber kurz im Vergleich zur Zeit, die er im Landtag ist
    Homepage wirkt veraltet und nicht mehr schön, hat aber sehr viel Inhalt, hat eine Links Seite, was die meisten nicht haben, was ich positiv finde
    hat ein eigenes zusätzliches gut bespieltes Blog, was auch Facebook- und Twittersharing ermöglicht
    Twitter: @SeppDuerr (633 Follower)
    Facebook (Freund*innenanzahl ist verborgen), Abonnieren ist eingeschaltet, aber nach meinen Erkenntnissen nicht einsehbar. Ohne Facebook Account ist der Account unpraktisch eingestellt, es ist ausschließlich “Musik, Sportmannschaften, Filme und Sonstiges” zu sehen, nicht aber das Wichtige, wie Beiträge oder Geteiltes.
    keine Facebookseite
    Emailkontakt: info@sepp-duerr.de , nur unverschlüsselt
    Telefon: Immerhin die Nummern vom Landtag und vom Regionalbüro angegeben
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer: “Sepp Dürr”: 17200
  17. Gisela Sengl (Obb.) – Geb. 1960
    bisher ohne Wikipedia-Eintrag
    Homepage ist relativ neu, sieht sehr modern aus, braucht für den Landtag aber noch mehr Inhalt
    hat kein Twitter
    Facebook (236 Freund*innen), privat von außen, einsehbar bei gemeinsamen Freund*innen. Abonnieren ist aus, was bei ihrem privaten Profil okay aber medial nicht gut ist.
    keine Facebookseite
    Emailkontakt: gisela.sengl@googlemail.com , Google als Abgeordnete*r halt ich für schlecht , weil nicht nur Geheimdienste und Behörden sondern auch Google noch die Mails bekommen , Email nur unverschlüsselt
    Telefon: “Telefonisch bin ich tagsüber am ehesten über unseren Hofladen zu erreichen. Die Nummer ist 08669/819732.” Das ist unausreichend.
    Abgeordnetenwatch
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Gisela Sengl”: 1180
  18. Ulrich Leiner (Schwaben) – Geb. nicht feststellbar online
    bisher ohne Wikipedia-Eintrag
    keine Homepage
    kein Twitter
    inaktives persönliches Facebook
    keine Facebookseite
    kein Emailkontakt (zu Recherchieren gewesen)
    kein Telefon (zu Recherchieren gewesen)
    keine Extras, nichts Weiteres, wie Youtube, Abgeordnetenwatch oder andere Social Media Kanäle
    Google Treffer “Ulrich Leiner: 5390

Daten vom 17.9.2013.

Gut ist, dass die Fraktion genau geschlechterparitätisch ist, das ist einerseits sowieso der sinnvolle Mindeststandard, andererseits könnte es aber ultra nerviges Gehate ersparen, wenn der Frauenanteil (natürlich völlig okayer Weise) größeren Überhang hätte.

 

Gezeichnet,

Sebids am 17.9.2013

Leave a Reply